Landwirt. Berater & Betriebsleiter
Entwickler von Pflanzenschutzmittel
Agrar-Handel
Amtliche Dienste
Forschungs-einrichtungen

Lassen sie uns ihre Problemunkräuter prüfen, bevor Sie eine Entscheidung treffen: Herbizidresistenzen bei Unkräutern und Ungräsern in 2022 – Analysen in Labor und Gewächshaus für die Praxisberatung

Willkommen bei PlantaLyt! Resistenzen mit Wissen und Kreativität zu begegnen ist die Aufgabe von Landwirten und der Pflanzenbauberatung. Wir sind die Experten für eine wissenschaftlich fundierte Analyse von Herbizidresistenzen in Unkräutern. Sie bekommen die bestmögliche Unterstützung bei der Planung der Bekämpfung problematischer Unkräuter mit Herbiziden. Lassen Sie sich doch gerne beraten und schauen Sie sich die Beispiele auf dieser Homepage an.

Analyseauftrag zum Ausdrucken und Ausfüllen: Analyseauftrag-2022

Wir analysieren Ungräser (Ackerfuchsschwanz, Windhalm, Weidelgräser, Trespen, Flughafer) auf Basis von Blattsammlungen (Prüfung der Wirkortresistenz bzw. TSR mittels PCR-Test) oder Samensammlungen (komplette Profilerstellung mit oder ohne PCR-Test) und wenden uns an die landwirtschaftliche Beratung und all diejenigen, die ein Interesse daran haben die Wirkung wichtiger Wirkstoffe langfristig zu erhalten. 

Wer abklären möchte ob sich die gefürchteten Wirkortresistenzen (gegen ALS-Inhibitoren wie Sulfonylharnstoffe und ACCase-Inhibtoren, den FOPs, DIMs und DEN) im Acker ausbreiten, kann mit einem PCR-Test an Blättern von Pflanzen kurzfristig Klärung schaffen.

Wer mehr wissen will, z.B. ob sich eine metabolische Resistenz aufbaut und wer klären möchte wie die Effizienz (volle Wirkung, Teil- oder Restwirkung) von Vorauflauf– und Nachauflauf-Herbiziden in einem Schlag ist, der/die kann bei uns einen Test an gesammeltem Saatgut duchführen lassen. 

Wir untersuchen ganz nach ihrem Bedarf! Welche Produkte und Aufwandmengen können Sie frei wählen.   

Sie erhalten so Informationen, die sich aus der Beobachtung in der Praxis nicht erschließen lassen.

In der Praxis überlagern sich die standort- und klimaspezifischen Einflüsse mit den biologischen Eigenschaften der Problemunkräuter. Das gilt besonders bei der Anwendung der bodenwirksamen Vorauflaufprodukte. Häufig wird ein Mangel an Wirkung nur der Witterung und der Bodenfeuchtigkeit zugeschrieben. Was Sie nicht sehen können: Welche Anteile der Wirkungsverluste sind der Witterung und welche den biologischen Eigenschaften der Unkrautpopulation im Schlag zuzuschreiben? 

Der Acker und seine Unkrautpopulationen in einem Schlag sind so individuell wie ihre Landwirte. Nur genaues Hinschauen und Nachdenken hilft Ihnen oder Ihren Landwirten nachhaltig zu wirtschaften. Pauschale Empfehlungen, die wie mit der Gießkanne über eine Region ausgebracht werden bewirken oft das Gegenteil! 

Durch eine Integration von echtem schlagspezifischen Wissen in Ihre Betriebsabläufe oder den ihrer Landwirte sorgen Sie für Effizienz und Kostenkontrolle bei der Unkrautbekämpfung.

Kontaktieren Sie uns z.B. via Email unter: Resistenztest@plantalyt.de.     

Hier finden Sie unseren Analyseauftrag zum Ausdrucken: Analyseauftrag-2022 

slideshow1slideshow2 slideshow3slideshow4